Soil Contest

Ähnlich organisiert wie der erste Soil Contest: bodenkundl. Nachwuchs (BSc.- MSc.- und PhD-Ausbildungsniveau – Nachweis bei Anmeldung), ausgeschlossen sind Studenten der Univ. Bern. Die Gruppen fahren mit ihren Univ.-Kleinbussen unter örtlicher Führung zu den Profilen. Dort haben sie jeweils eine Stunde Zeit, die Profile zu bestimmen. Bestimmung der Böden im Profil: Bodenart, Bodenfarbe, Carbonat, … Für die Kartierung nach WRB werden chemische Parameter (KAK, Salzgehalt, …) an den Profilen mittels Tabellen bekannt gegeben. Die Ergebnisse werden von den Gruppen in vereinfachten Aufnahmeprotokollen dokumentiert und nach 60 Minuten abgegeben. WRB und weitere Hilfsmittel (Lupe, Taschenmesser (soweit vorhanden Hangneigungsmesser)) sind von den Gruppen zu stellen. Danach erfolgt der Transport zum nächsten Profil. Mitzubringende Hilfsmittel: HCl, H2O, Probenbehälter, Eimer, Maßstäbe, Spaten, Spachtel,WRB und Munsell-Tafel.

Termin, Sonntag, 25. August 2019

Hier geht es zur Anmeldung.

Mehr zur Jahrestagung:

Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft und der Bodenkundlichen Gesellschaft der Schweiz 2019

Das wissenschaftliche Programm (deutsch - english - francais) der Tagung gliedert sich in die Vortrags- und Posterveranstaltungen der Kommissionen und Arbeitsgruppen. Die Kommissionen haben teilweise gemeinsame Vortragsveranstaltungen zu übergreifenden Themen.

Die Anmeldung zur Jahrestagung 'Bern 2019' kann ab Juni 2019 vorgenommen werden - bitte haben Sie noch etwas Geduld!

Einreichung der Vorträge und Poster zur Jahrestagung 2019 ab 15. Dezember 2018 / 

Les résumés ne peuvent être soumis en ligne que via la page d'accueil de la conférence:

https://dbg19.abstract-dialog.de

 

Es werden 2-Tages-Exkursionen, Tages-Exkursionen und Halbtages-Exkursionen angeboten. (vorläufige Planung)

 

Das endgültige Programm wird im März 2019 veröffentlicht.

Zusammenstellen des individualisierten Tagungsprogrammes

Aktuelle Nachrichten zum Vortragsprogramm - Exkursionen etc. - täglich neu.

Bahn - Bus - Flugzeug sind dem eigenen PKW vorzuziehen....