- Festveranstaltung zum Weltbodentag: Vorstellung „Boden des Jahres 2021“ - online Freitag, 04.12.2020

Seit 15 Jahren wird am Internationalen Tag des Bodens (5. Dezember) der „Boden des Jahres“ für das folgende Jahr präsentiert. Mit dieser Wahl, die das Kuratorium „Boden des Jahres“ trifft, soll in der Öffentlichkeit die Wahrnehmung des Bodens gestärkt werden. Der Boden des Jahres 2021 wird einen Tag früher, Freitag den 4. Dezember 2020 im Rahmen einer Festveranstaltung vorgestellt. In diesem Jahr wird die Veranstaltung anders als gewohnt online stattfinden. Die Festveranstaltung wird von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) durchgeführt und in der Zeit von 10:30 bis 12:40 Uhr im Internet live übertragen. Das üblicherweise am selben Tag stattfindende Fachsymposium der Aktionsplattform Bodenschutz (ABo) wird in die Veranstaltung integriert und greift die Fragen „Wie erhalten wir die Ertragsfähigkeit von Böden?“ und „Boden im Spannungsfeld diverser Nutzungsinteressen“ auf.

Veranstalter: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Hier finden Sie den Link zur Anmeldung. Das Programm wird am 29.10.2020 veröffentlicht.

Beginn: 
Freitag, 4. Dezember 2020
Ende: 
Freitag, 4. Dezember 2020
Registrierungsdatum_start: 
Mittwoch, 21. Oktober 2020
Registrierungsdatum_ende: 
Freitag, 4. Dezember 2020 - 11:50