Porträt

Die Arbeitsgruppe "Geschichte der Bodenkunde" bemüht sich auf vielfältige Weise auch in enger Zusammenarbeit mit Bodenkundlern aus dem Ausland das Werden und die Verbreiterung der Aufgabenfelder in der Bodenkunde sowie  wichtige Persönlichkeiten zu beschreiben.

 

Die Arbeitsgruppe Geschichte der Bodenkunde (AGGB) wurde im Jahre 1998 mit dem Ziel gegründet, die 75 jährige Geschichte der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG) nebst ihrer Kommissionen und Arbeitsgruppen seit ihrer Gründung im Jahre 1926 darzustellen.

 

Seit Abschluß dieser Aufgabe befasst sich die AGGB mit einer Darstellung der Geschichte der Bodenkunde allgemein, wobei der Schwerpunkt im deutschen Sprachraum liegt. In Vorträgen auf Jahrestagungen der DBG und Schriften wird über Persönlichkeiten ebenso wie über Entwicklungstrends der Bodenkunde berichtet.

Die AGGB hält Kontakt zur Commission on the History, Philosophy and Sociology of Soil Science der International Union of Soil Sciences.

Die AGGB berichtet regelmäßig in den Nachrichten (Grüne Blätter) der DBG über ihre eigenen Aktivitäten sowie über Abhandlungen zur Geschichte der Bodenkunde, die im Handbuch der Bodenkunde und anderswo erschienen sind.