Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft Losko rissiger Boden Maulwurf im Acker Landschaft der Fahlerde Mais

Boden-Quartett

Boden-Quartett

Was ist Boden?

Der Boden ist ein Element, so wie Wasser und Luft. Böden entwickeln sich ganz langsam, aber permanent. Dabei spielen viele Prozesse eine Rolle.

Das Kartenspiel «Boden-Quartett» zeigt diese Zusammenhänge und vermittelt bodenwissenschaftliche Basis-Kenntnisse darüber, dass

  1. die Bodendecke heterogen ist (z.B. abhängig vom Ausgangsgestein),
  2. die Böden sich entwickeln (Faktor Zeit),
  3. die Eigenschaften von Böden sich mit der Bodenentwicklung ändern,
  4. die Böden sich in definierten Landschaftspositionen befinden und diese spezifische Eigenschaften und Nutzungseignungen aufweisen.

Das ist an den wichtigsten Bodentypen Deutschlands dargestellt. Diese sind anhand ihres Ausgangsmaterials in 8 Serien (Kiesel-, Kalk-, Ton-, Mergel I- und Mergel II-, Auen-, Moor- und Wattserie) in je 4 chronologisch ausgewählte Bodentypen gegliedert. Es wird der Zusammenhang zwischen einer Landschaft, dem Bodentyp und seiner Nutzung vermittelt.

Die «Kleine Bodentypologie» dient der Ergänzung und Vertiefung zum Boden-Quartett. Je Quartett-Serie werden die Böden jeweils stichpunktartig und tabellarisch entsprechend ihren Merkmalen, Prozessen und Eigenschaften dargestellt.

Idee, Ausführung und Gestaltung:
Klara Jahn, Berlin & Halle/S., Ludger Herrmann, Stuttgart, Reinhold Jahn, Halle/S.

Bildnachweis:
M. Altermann, K.E. Bleich, O. Ehrmann, L. Herrmann, R. Jahn, M. Kleber, F. Rück, K. Stahr; Bodenbildarchiv: Institut für Bodenkunde und Standortslehre Universität Hohenheim, Stuttgart, Bodenbildarchiv: Institut für Bodenkunde und Pflanzenernährung Universität Halle/S.

Herstellung:
RD-Promotion, D-73240 Wendlingen

Herausgeber und Bezugsquelle:
Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V.
Königswinterer Straße 829, 53227 Bonn
Tel. 02 28 - 37 50 07 Fax 02 28 - 37 55 15
E-Mail: berg(at)vdg-online(dot)de Internet: www.vdg-online.de